Startseite - Naturereignisse - Hobby-Seite - Links - Banner - Impressum - Inhaltsverzeichnis
Familienbuch - Ahnenliste - Stammtafeln - Forschungsschwerpunkte - Quellen - Erläuterungen
Online-Sippenbuch Familie 2.961
KIEN Claus < 2927.3
* um.1644 † 1710 Börnsen Qu: Helmut Kiehn 1958
Eltern: Kien Christoffer , NN Anna
ID 2.961 letzte Änderung: 22.06.2008 Claus Kien, * um 1644 in Horn; s. VIb Börnsener Mittelstamm. Quelle: Kiehn Sippe Hohenhorn Börnsen Wentorf Teil II von Helmut Kiehn 1958 Seite 7 Clauß Kiehn, * Horn um 1644, + Börnsen 1710, [] Horn 7.1.1710; oo Horn I. Ehe: 3.11.1673 mit Elisabeth Grimm, Anerbin der Hofstelle Nr. 6 in Börnsen, To. d. Michel Grimm und der Gesche Stive aus Altengamme, * Börnsen um 1656, ~ Horn 24.10.1656, + Börnsen im Kindbett 21.1.1696, oo Horn II. Ehe: 23.11.1696 mit Rebecka Schmidt geb. Eckermann aus Horn, Witwe des Hufners Hinrich Schmidt, Kröppelshagen, To. d. ... Eckermann, Horn, * das. ..., + Börnsen ... Diese II. Ehe war ohne Kinder. 7 Kinder I. Ehe in Börnsen geboren und in Horn getauft. 7. Kind Sohn. Totgeburt 14.1.1696. Anmerkung 42: Höfeakte Börnsen Nr. 6 - 1 -22. Febr. 1672. Michael Grimbs zu Börnsen nachgel. Witwe erscheint mit ihren Schwägern Paul und Michael Grim und erklärt, daß ihr Mann verstorben ist und da ihr ältester Sohn erst 8 Jahre alt ist, wünscht sie, daß die 16jährige Tochter den Hof bekommt und heiratet. Die Anverwandten Paul und Michel Grim, als des sel. Michael Grims Brüder, erklären aber auf Befragen, daß sie nichts davon hielten, der Tochter den Hof zu geben, sondern daß die Witwe sollte dem Sohne zum besten Haushalten und dem Sohn als rechtmäßigen Erben nach Landesgebrauch das Erbe bis er herangewachsen ist, aufhalten. Die Witwe erklärt aber, daß sie das unmöglich könne. Das Amt entscheidet, daß den beiden Kindern Vormünder verordnet werden, dem Sohn die Stelle auf 16 Jahre offengehalten wird und falls er stürbe, die Tochte die nächste Erbin sei. Da der Clauß Kiehn aus Hohenhorn erst 1687 die Stelle erb- und eigentümlich überschrieben bekommt, trotzdem er bereits 1673 die Tochter Elisabeth Grim geheiratet hat, ist anzunehmen, daß er seit 1673 als Interimswirt die Stelle bewirtschaftet hat. Von dem Sohn Grim ist nichts zu erfahren. Quelle: Kiehn Sippe Hohenhorn Börnsen Wentorf Teil II von Helmut Kiehn 1958 Seite 12 bzw. 56
oo 03.11.1673 Qu: Helmut Kiehn 1958
GRIMM Elisabeth < 2964.1
* um.1656 Börnsen Qu: Helmut Kiehn 1958 † 21.01.1696 Börnsen Qu: Helmut Kiehn 1958
Eltern: Grimm Michel , Stive Gesche
ID 2.962 letzte Änderung: 19.06.2008 Elisabeth Grimm, Anerbin der Hofstelle Nr. 6 in Börnsen, To. d. Michel Grimm und der Gesche Stive aus Altengamme, * Börnsen um 1656, ~ Horn 24.10.1656, + Börnsen im Kindbett oo Horn 3.11.1673 mit Clauß Kien 7 Kinder in Börnsen geboren und in Horn getauft. Anmerkung 42: Höfeakte Börnsen Nr. 6 - 1 -22. Febr. 1672. Michael Grimbs zu Börnsen nachgel. Witwe erscheint mit ihren Schwägern Paul und Michael Grim und erklärt, daß ihr Mann verstorben ist und da ihr ältester Sohn erst 8 Jahre alt ist, wünscht sie, daß die 16jährige Tochter den Hof bekommt und heiratet. Die Anverwandten Paul und Michel Grim, als des sel. Michael Grims Brüder, erklären aber auf Befragen, daß sie nichts davon hielten, der Tochter den Hof zu geben, sondern daß die Witwe sollte dem Sohne zum besten Haushalten und dem Sohn als rechtmäßigen Erben nach Landesgebrauch das Erbe bis er herangewachsen ist, aufhalten. Die Witwe erklärt aber, daß sie das unmöglich könne. Das Amt entscheidet, daß den beiden Kindern Vormünder verordnet werden, dem Sohn die Stelle auf 16 Jahre offengehalten wird und falls er stürbe, die Tochte die nächste Erbin sei. Da der Clauß Kiehn aus Hohenhorn erst 1687 die Stelle erb- und eigentümlich überschrieben bekommt, trotzdem er bereits 1673 die Tochter Elisabeth Grim geheiratet hat, ist anzunehmen, daß er seit 1673 als Interimswirt die Stelle bewirtschaftet hat. Von dem Sohn Grim ist nichts zu erfahren. Quelle: Kiehn Sippe Hohenhorn Börnsen Wentorf Teil II von Helmut Kiehn 1958 Seite 12

1. Christoffer * 1675 Börnsen  Qu: Helmut Kiehn 1958
oo 14.11.1701 Hohenhorn, Steffens Margaretha > 2974
2. Anna Margaretha * um.1681 Börnsen  Qu: Helmut Kiehn 1958
oo 07.11.1701 Hohenhorn, Dassau Hans > 2980
3. Michel * um.1683 Börnsen  Qu: Helmut Kiehn 1958
oo 21.07.1710 Hohenhorn, Michaelis Ilsabe > 2975
4. Gesche Margaretha * 1684 Börnsen  Qu: Helmut Kiehn 1958 † 1687 Börnsen Qu: Helmut Kiehn 1958
ID 2.977 letzte Änderung: 22.06.2008 Gesche Margaretha, * 1684, ~ 26.11.1684, + Börnsen 1687, [] Horn 20.5.1687. Quelle: Kiehn Sippe Hohenhorn Börnsen Wentorf Teil II von Helmut Kiehn 1958 Seite 12
5. Clauß * 1687 Börnsen  Qu: Helmut Kiehn 1958
oo 16.04.1719 Hohenhorn, Feldhusen Elisabeth > 2978
6. Paul * um.1692 Börnsen  Qu: Helmut Kiehn 1958 † 1702 Börnsen Qu: Helmut Kiehn 1958
ID 2.979 letzte Änderung: 22.06.2008 Quelle: Kiehn Sippe Hohenhorn Börnsen Wentorf Teil II von Helmut Kiehn 1958 Seite 12
2.oo 23.11.1696 Qu: Helmut Kiehn 1958
ECKERMANN Rebecka 1.oo 2966
* um.1651 † Börnsen Qu: Helmut Kiehn 1958
ID 2.963 letzte Änderung: 19.06.2008 Anmerkung 44: II. Frau des Clauß Kiehn. Kröppelshagen, Hof Nr. 5, Marten Schmidt, * um 1624, [] Brunstorf 6.3.1674; oo Brunstorf 22.10.1669 Engel Kiehns. Sie wird am 18.1.1776 in Brunstorf begraben. Kinder dieser Ehe sind: Clauß, * 28.8.1656 und Franz, * 3.9.1670, [] Brunstorf 2.2.1676. Sie heiratet in II. Ehe den Hinrich Schmidt, Junggeselle aus Hohenhorn, der dort 1645 geboren ist und am 2.12.1685 in Brunstorf begraben wird. Dieser kaufte am 21.8.1674 den Hof Nr. 5 in Kröppelshagen. Er heiratet in II. Ehe am 31.10.1676 die Rebecka Eckermann aus Hohenhorn. Kinder dieser Ehe: Heinrich, * 25.10.1677, Christoffer, * 3.10.1693 und [] Brunstorf 13.10.1693 und Peter, * 11.2.1683. Die Hofstelle Nr. 5 in Kröppelshagen wird 1697 als wüst bezeichnet. Die Witwe Schmidt geb. Eckermann heiratet dann in II. Ehe den Clauß Kiehn aus Börnsen, Hof Nr. 6. Quelle: Kiehn Sippe Hohenhorn Börnsen Wentorf Teil II von Helmut Kiehn 1958 Seite 56


Namensregister: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S Sch St T U V W Z
Ortsregister

Stand : 19.03.2011
Erstellt von Anke Frehse mit PC-AHNEN

© 2000 - 2016 Anke Frehse
Mail: genealogie ( at ) familie-frehse.de
Impressum

Werbung:

SORGENLOS.de