Startseite - Naturereignisse - Hobby-Seite - Links - Banner - Impressum - Inhaltsverzeichnis
Familienbuch - Ahnenliste - Stammtafeln - Forschungsschwerpunkte - Quellen - Erläuterungen
Online-Sippenbuch Familie 2.966
SCHMIDT Hinrich
* um.1645 Hohenhorn Qu: Helmut Kiehn 1958 ± 02.12.1685 Brunstorf Qu: Helmut Kiehn 1958
ID 2.966 letzte Änderung: 22.06.2008 Anmerkung 44: Kröppelshagen, Hof Nr. 5, Marten Schmidt, * um 1624, [] Brunstorf 6.3.1674; oo Brunstorf 22.10.1669 Engel Kiehns. Sie wird am 18.1.1776 in Brunstorf begraben. Kinder dieser Ehe sind: Clauß, * 28.8.1656 und Franz, * 3.9.1670, [] Brunstorf 2.2.1676. Sie heiratet in II. Ehe den Hinrich Schmidt, Junggeselle aus Hohenhorn, der dort 1645 geboren ist und am 2.12.1685 in Brunstorf begraben wird. Dieser kaufte am 21.8.1674 den Hof Nr. 5 in Kröppelshagen. Er heiratet in II. Ehe am 31.10.1676 die Rebecka Eckermann aus Hohenhorn. Kinder dieser Ehe: Heinrich, * 25.10.1677, Christoffer, * 3.10.1693 und [] Brunstorf 13.10.1693 und Peter, * 11.2.1683. Die Hofstelle Nr. 5 in Kröppelshagen wird 1697 als wüst bezeichnet. Die Witwe Schmidt geb. Eckermann heiratet dann in II. Ehe den Clauß Kiehn aus Börnsen, Hof Nr. 6. Quelle: Kiehn Sippe Hohenhorn Börnsen Wentorf Teil II von Helmut Kiehn 1958 Seite 56
oo 
KIEHNS Engel 1.oo 2968
* um.1624 ± 18.01.1676 Brunstorf Qu: Helmut Kiehn 1958
ID 2.967 letzte Änderung: 22.06.2008 Anmerkung 44: Kröppelshagen, Hof Nr. 5, Marten Schmidt, * um 1624, [] Brunstorf 6.3.1674; oo Brunstorf 22.10.1669 Engel Kiehns. Sie wird am 18.1.1776 in Brunstorf begraben. Kinder dieser Ehe sind: Clauß, * 28.8.1656 und Franz, * 3.9.1670, [] Brunstorf 2.2.1676. Sie heiratet in II. Ehe den Hinrich Schmidt, Junggeselle aus Hohenhorn, der dort 1645 geboren ist und am 2.12.1685 in Brunstorf begraben wird. Dieser kaufte am 21.8.1674 den Hof Nr. 5 in Kröppelshagen. Er heiratet in II. Ehe am 31.10.1676 die Rebecka Eckermann aus Hohenhorn. Kinder dieser Ehe: Heinrich, * 25.10.1677, Christoffer, * 3.10.1693 und [] Brunstorf 13.10.1693 und Peter, * 11.2.1683. Die Hofstelle Nr. 5 in Kröppelshagen wird 1697 als wüst bezeichnet. Die Witwe Schmidt geb. Eckermann heiratet dann in II. Ehe den Clauß Kiehn aus Börnsen, Hof Nr. 6. Quelle: Kiehn Sippe Hohenhorn Börnsen Wentorf Teil II von Helmut Kiehn 1958 Seite 56 Bei dem Begräbnis-Datum hat sich Helmut Kiehn wahrscheinlich geirrt. oo am 22.10.1669, [] am 18.1.1776 = 107 Jahre ist sehr unwahrscheinlich. Außerdem hat der Ehemann am 31.10.1676 wieder geheiratet, was als Todesjahr der Engel Kiehns ebenfalls 1676 vermuten läßt.

2.oo 31.10.1676 Qu: Helmut Kiehn 1958
ECKERMANN Rebecka 2.oo 2961
* um.1651 † Börnsen Qu: Helmut Kiehn 1958
ID 2.963 letzte Änderung: 19.06.2008 Anmerkung 44: II. Frau des Clauß Kiehn. Kröppelshagen, Hof Nr. 5, Marten Schmidt, * um 1624, [] Brunstorf 6.3.1674; oo Brunstorf 22.10.1669 Engel Kiehns. Sie wird am 18.1.1776 in Brunstorf begraben. Kinder dieser Ehe sind: Clauß, * 28.8.1656 und Franz, * 3.9.1670, [] Brunstorf 2.2.1676. Sie heiratet in II. Ehe den Hinrich Schmidt, Junggeselle aus Hohenhorn, der dort 1645 geboren ist und am 2.12.1685 in Brunstorf begraben wird. Dieser kaufte am 21.8.1674 den Hof Nr. 5 in Kröppelshagen. Er heiratet in II. Ehe am 31.10.1676 die Rebecka Eckermann aus Hohenhorn. Kinder dieser Ehe: Heinrich, * 25.10.1677, Christoffer, * 3.10.1693 und [] Brunstorf 13.10.1693 und Peter, * 11.2.1683. Die Hofstelle Nr. 5 in Kröppelshagen wird 1697 als wüst bezeichnet. Die Witwe Schmidt geb. Eckermann heiratet dann in II. Ehe den Clauß Kiehn aus Börnsen, Hof Nr. 6. Quelle: Kiehn Sippe Hohenhorn Börnsen Wentorf Teil II von Helmut Kiehn 1958 Seite 56

1. Heinrich * 25.10.1677  Qu: Helmut Kiehn 1958
ID 2.971 letzte Änderung: 22.06.2008 Anmerkung 44: Kröppelshagen, Hof Nr. 5, Marten Schmidt, * um 1624, [] Brunstorf 6.3.1674; oo Brunstorf 22.10.1669 Engel Kiehns. Sie wird am 18.1.1776 in Brunstorf begraben. Kinder dieser Ehe sind: Clauß, * 28.8.1656 und Franz, * 3.9.1670, [] Brunstorf 2.2.1676. Sie heiratet in II. Ehe den Hinrich Schmidt, Junggeselle aus Hohenhorn, der dort 1645 geboren ist und am 2.12.1685 in Brunstorf begraben wird. Dieser kaufte am 21.8.1674 den Hof Nr. 5 in Kröppelshagen. Er heiratet in II. Ehe am 31.10.1676 die Rebecka Eckermann aus Hohenhorn. Kinder dieser Ehe: Heinrich, * 25.10.1677, Christoffer, * 3.10.1693 und [] Brunstorf 13.10.1693 und Peter, * 11.2.1683. Die Hofstelle Nr. 5 in Kröppelshagen wird 1697 als wüst bezeichnet. Die Witwe Schmidt geb. Eckermann heiratet dann in II. Ehe den Clauß Kiehn aus Börnsen, Hof Nr. 6. Quelle: Kiehn Sippe Hohenhorn Börnsen Wentorf Teil II von Helmut Kiehn 1958 Seite 56
2. Peter * 11.02.1683  Qu: Helmut Kiehn 1958
ID 2.973 letzte Änderung: 22.06.2008 Anmerkung 44: Kröppelshagen, Hof Nr. 5, Marten Schmidt, * um 1624, [] Brunstorf 6.3.1674; oo Brunstorf 22.10.1669 Engel Kiehns. Sie wird am 18.1.1776 in Brunstorf begraben. Kinder dieser Ehe sind: Clauß, * 28.8.1656 und Franz, * 3.9.1670, [] Brunstorf 2.2.1676. Sie heiratet in II. Ehe den Hinrich Schmidt, Junggeselle aus Hohenhorn, der dort 1645 geboren ist und am 2.12.1685 in Brunstorf begraben wird. Dieser kaufte am 21.8.1674 den Hof Nr. 5 in Kröppelshagen. Er heiratet in II. Ehe am 31.10.1676 die Rebecka Eckermann aus Hohenhorn. Kinder dieser Ehe: Heinrich, * 25.10.1677, Christoffer, * 3.10.1693 und [] Brunstorf 13.10.1693 und Peter, * 11.2.1683. Die Hofstelle Nr. 5 in Kröppelshagen wird 1697 als wüst bezeichnet. Die Witwe Schmidt geb. Eckermann heiratet dann in II. Ehe den Clauß Kiehn aus Börnsen, Hof Nr. 6. Quelle: Kiehn Sippe Hohenhorn Börnsen Wentorf Teil II von Helmut Kiehn 1958 Seite 56
3. Christoffer * um.1685 † 1693
ID 2.972 letzte Änderung: 22.06.2008 Anmerkung 44: Kröppelshagen, Hof Nr. 5, Marten Schmidt, * um 1624, [] Brunstorf 6.3.1674; oo Brunstorf 22.10.1669 Engel Kiehns. Sie wird am 18.1.1776 in Brunstorf begraben. Kinder dieser Ehe sind: Clauß, * 28.8.1656 und Franz, * 3.9.1670, [] Brunstorf 2.2.1676. Sie heiratet in II. Ehe den Hinrich Schmidt, Junggeselle aus Hohenhorn, der dort 1645 geboren ist und am 2.12.1685 in Brunstorf begraben wird. Dieser kaufte am 21.8.1674 den Hof Nr. 5 in Kröppelshagen. Er heiratet in II. Ehe am 31.10.1676 die Rebecka Eckermann aus Hohenhorn. Kinder dieser Ehe: Heinrich, * 25.10.1677, Christoffer, * 3.10.1693 und [] Brunstorf 13.10.1693 und Peter, * 11.2.1683. Die Hofstelle Nr. 5 in Kröppelshagen wird 1697 als wüst bezeichnet. Die Witwe Schmidt geb. Eckermann heiratet dann in II. Ehe den Clauß Kiehn aus Börnsen, Hof Nr. 6. Quelle: Kiehn Sippe Hohenhorn Börnsen Wentorf Teil II von Helmut Kiehn 1958 Seite 56 Geburtsjahr unklar: 8 Jahre nach dem Tod des Vaters?

Namensregister: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S Sch St T U V W Z
Ortsregister

Stand : 19.03.2011
Erstellt von Anke Frehse mit PC-AHNEN

© 2000 - 2016 Anke Frehse
Mail: genealogie ( at ) familie-frehse.de
Impressum

Werbung:

SORGENLOS.de