Startseite - Naturereignisse - Hobby-Seite - Links - Banner - Impressum - Inhaltsverzeichnis
Familienbuch - Ahnenliste - Stammtafeln - Forschungsschwerpunkte - Quellen - Erläuterungen
Online-Sippenbuch Familie 7.945
KOOPS Hans
˜ 14.11.1723 Hohenhorn Qu: Helmut Kiehn 1958 † 29.02.1780 Börnsen Qu: Helmut Kiehn 1958
ID 7.945 letzte Änderung: 25.06.2011 Jacob Kiehn, (Vater s. VIId), Einheirat in die Kätnerstelle Börnsen Nr. 10, * das. 1716, ~ Hohenhorn 29.3.1716, + Börnsen 16.11., [] Hohenhorn 10.11.1764; oo Hohenhorn 5.11.1748 mit Catharina Ilsabe Koops, To. d. Großkätners Henning Koops, Börnsen Hofstelle Nr. 10 und Margarethe Schomaker, Anerbin der Hofstelle, s. Bild Nr. 4, * Börnsen 1728, ~ Hohenhorn 28.3.1728, + Börnsen ...; II. Ehe der Frau oo Hohenhorn 22.11.1765 mit Witwer Hans Koops, Einwohner und Leineweber in Börnsen, So. d. Hirten in Hohenhorn Marten Koops, * das. 1723, ~ das. 14.11.123, + Börnsen 29.2.1780 Quelle: Kiehn Sippe Hohenhorn Börnsen Wentorf Teil II von Helmut Kiehn 1958 Seite 19
2.oo 22.11.1765 Hohenhorn Qu: Helmut Kiehn 1958
KOOPS Catharina Ilsabe < 7943.1 1.oo 4718
* 28.03.1728 Börnsen Qu: Hilke Enders 18.02.2009
Eltern: Koops Henning , Schomaker Margarethe
ID 4.719 letzte Änderung: 25.06.2011 Cath. Ilsabe Koops - Bö * 28.3.1728 Bö. Ho. 576/8 1. oo 5.11.1748 Ho. 109/8 mit Jacob Kiehn 2. oo 22.11.1765 mit Hans Koops Quelle: Hilke Enders 18.02.2009 Jacob Kiehn, (Vater s. VIId), Einheirat in die Kätnerstelle Börnsen Nr. 10, * das. 1716, ~ Hohenhorn 29.3.1716, + Börnsen 16.11., [] Hohenhorn 10.11.1764; oo Hohenhorn 5.11.1748 mit Catharina Ilsabe Koops, To. d. Großkätners Henning Koops, Börnsen Hofstelle Nr. 10 und Margarethe Schomaker, Anerbin der Hofstelle, s. Bild Nr. 4, * Börnsen 1728, ~ Hohenhorn 28.3.1728, + Börnsen ...; II. Ehe der Frau oo Hohenhorn 22.11.1765 mit Witwer Hans Koops, Einwohner und Leineweber in Börnsen, So. d. Hirten in Hohenhorn Marten Koops, * das. 1723, ~ das. 14.11.123, + Börnsen 29.2.1780 Quelle: Kiehn Sippe Hohenhorn Börnsen Wentorf Teil II von Helmut Kiehn 1958 Seite 18 Sterberegister Kirchenbuch Hohenhorn 1764/41, [] 20. Nov. Jakob Kiehn, Großkätner in Börnsen aus sel. Henke Koops Stelle daselbst ein christlicher stiller und freundlicher Mann, welcher mit seinem Schwiegervater vorhin auch seiner Frau und Nachbarn sehr freundlich und wohl gelebet, seine Kinder gut angeführt, oft sehr kränklich gewesen. Quelle: Kiehn Sippe Hohenhorn Börnsen Wentorf Teil II von Helmut Kiehn 1958 Seite 62 (Anmerkung 81) Höfeakten Börnsen Nr. 10 vom 24. Mai 1677. Ehevertrag zwischen der Witwe des Henke Meyer, Cath. und Hanß Kops. Unterzeichnet mit der Hofmarke. Quelle: Kiehn Sippe Hohenhorn Börnsen Wentorf Teil II von Helmut Kiehn 1958 Seite 62 (Anmerkung 82) Höfeakten Börnsen Nr. 10 -2- 21. Okt. 1748. Extrakt aus dem Amts-Handelsbuche von 1733-1751, Pag. 504 et 505, Ehestiftung zwischen Jacob Kiehn und Catharina Elisabeth Koops, des Großkätners Henke Koops Tochter allda. Zwischen dem Vollhufner Michael Kiehn, seinem Sohn Jacob und Cath. Elis. Koops wird ein Ehevertrag abgeschlossen. Der künftige Schwiegersohn übernimmt die Großkathenstelle von seinem Schwiegervater. Der Schwiegervater hat noch 2 Töchter am Leben, die älteste Tochter Anne Gesche aus der 1. Ehe die noch abzufinden ist, und die Tochter aus der 2. Ehe, Elisabeth Koops die ebenfalls noch eine Aussteuer aus dem Hof zu erhalten hat. Quelle: Kiehn Sippe Hohenhorn Börnsen Wentorf Teil II von Helmut Kiehn 1958 Seite 62 (Anmerkung 83) Höfeakten Börnsen Nr. 10 -3- 26. März 1765. Die Witwe des Jacob Kiehn, Trine Elsabe zu Börnsen will sich mit Hans Kops daselbst wieder verheiraten. Aus der Ehe mit Jacob Kiehn sind 5 Kinder, für die der Kätner Hans Kiehn zu Börnsen und der Hufner Jacob Kiehn zu Escheburg zu Vormündern bestellt sind. -9- 26. Febr. 1773. Der für die Kinder des Jacob Kiehn in Börnsen bestellte Vormund, Hans Kiehn, Börnsen, stellt dem Amt vor, daß der vom Amt in die Stelle gesetzte Interimswirt Hans Kops sehr schlechte Wirtschaft führe und gänzlich unerfahren ist und habe so wenig für sich Brot als Futter für das Vieh. Von Amtswegen wurden den gegenwärtigen Bauernvögten Kiehn von Escheburg und Stamer von Hohenhorn aufgegeben, sich vördersamst nach Börnsen zu verfügen und die häusliche Verfassung auch die Umstände darin, wie sich der Kathen befände, zu untersuchen. Der Interimswirt Hans Kops und dessen Ehefrau werden aufs Amt zitiert. Höfeakten Börnsen Nr. 10 -14- 18. Febr. 1774. Johann Joachim Bolemann, Schustermeister aus Altona, forderte aus weil. Jacob Kiehn zu Börnsen, Großkathen die seiner Frau Elisabeth Kops mittels des gedachten Kiehn und am 21. Okt. 1748 erteilten Hausbriefes versprochene Mitgift in barem Gelde von 10 Rthl., 1 Kuh, 2 Schweinen, 2 Schafen und ein aufgemachtes Bett. Es kommt ein Vergleich zustande. Quelle: Kiehn Sippe Hohenhorn Börnsen Wentorf Teil II von Helmut Kiehn 1958 Seite 62 (Anmerkung 84)



Namensregister: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S Sch St T U V W Z
Ortsregister

Stand : 02.07.2011
Erstellt von Anke Frehse mit PC-AHNEN

© 2000 - 2016 Anke Frehse
Mail: genealogie ( at ) familie-frehse.de
Impressum

Werbung:

SORGENLOS.de